Verringerte Gesundheitsrisiken im Umgang mit GTL

Verringertes Risiko einer Augenreizung durch Dämpfe im Vergleich zu regulärem Diesel

Nahezu geruchlos

Unschädlich durch Einatmen

Keine Organschäden durch verlängerten oder wiederholten Kontakt

Nicht krebserregend

Geringeres Risiko einer Hautreizung durch Kontakt als bei regulärem Diesel; wiederholter Kontakt kann jedoch zu trockener, spröder Haut führen

Bildquellen

KAMC Forum